Seiteneigenschaften

Templates

Mit Templates legt der Seitendesigner das grundsätzliche Layout einer Seite fest. So kann der Autor das Aussehen ohne Kenntnisse der HTML-SPrache aus verschiedenen Formaten wählen

Template Galerie

Mit dem Template Galerie ist es möglich, alle Bilder eines Verzeichnisses auf der Seite zugänglich zu machen. Es wird immer nur ein Bild angezeigt, von Bild zu Bild wird mit den Schaltern Nächstes bzw. Voriges gewechselt.

Seitenaufbau:

  1. Überschrift
  2. Eingabemöglichkeit für beschreibenden Text
  3. Festlegung des Bilderordners
  4. Schalter Voriges/Nächstes
  5. Bildfläche
  6. Eingabemöglichkeit für beschreibenden Text
Verwendung
  1. Im Filepool ist ein Ordner für die in der Galerie anzuzeigenden Bilder anzulegen und diese sind dorthin hochzuladen. Dabei sollten die Bilder alle die gleiche Größe haben und möglichst die gleiche Orientierung. Letzteres ist aber nicht zwingend, es sorgt aber für eine gleichmäßigere Darstellung.
  2. Eine neue Unterseite für die Galerie anlegen.
  3. Seiteneigenschaften / Template: Galerie festlegen (dadurch werden die verschiedenen Elemente u.a. für das Weiterblättern angelegt).

    Template Galerie
  4. Im Seitenelement Pfad zu Bilder den Bilderordner eintragen. Dabei den gesamten Pfad des Filepool eintragen. Bsp: /bilder/leben_in_der_pfarrei/gruendungsgottesdienst (auf Groß-/Kleinschreibung achten!).

    Template Galerie
  5. Evtl. in den Seitenelementen WYSIWYG-Editor Text eingeben

Soll zu jedem Text ein individueller Text eingegeben werden, ist dieses Template nicht geeignet. Dann wäre wieder das Template default besser geeignet und jede Seite anzulegen. Damit dann aber die Navigation links nicht überläuft, sollten die Seiten nicht in der Seitennavigation angezeigt werden (Seitengenschaften) und in jeder Seite ein Link zur nächsten/vorigen Seite von Hand eingefügt werden.